10 Jahre Blaue Husaren

In diesem Jahr feiern wir unser 10-jähriges Jubiläum. Alles begann im Jahr 2006. Micha Richter und Philipp Jestel saßen beim damaligen Schützenkönig, Thomas Funken, und überlegten eine Gruppe zu gründen.

Am 31.12.2006 feierten einige Freunde bei Philipp Jestel ins neue Jahr hinein. Hier konnte die Idee einer neuen Gruppe vorgestellt und einige Interessenten gewonnen werden. So trafen sich David und Rafael Anson, Guido Peschke, Jan Philipps, Micha Richter und Philipp Jestel, um den Plan in die Tat umzusetzen. Es stellte sich die Frage, welcher Name und welche Uniform es sein sollten. Micha Richter und Philipp Jestel ließen sich beim Uniformverleih beraten. Nach reiflicher Überlegung und einigem Kopfzerbrechen kamen sie dann zu einem klaren Entschluss: Die Uniform der Blauen Husaren sollte es sein!

Im ersten Jahr wurde Micha Richter zum Hauptmann und Philipp Jestel zum Spieß gewählt. Unterstützung und Hilfe erfuhren sie vor allem durch Michael Weuthen, der später, zu seinem 50. Geburtstag, zum Ehrenmitglied der Blauen Husaren ernannt wurde. Noch heute steht er uns in allen Angelegenheiten mit Rat und Tat zur Seite. Vielen Dank dafür!

Im Schützenjahr 2007 nahmen wir als die Blauen Husaren an unserem ersten Schützenfest teil. Begleitet durch die Unterstützung von Michael Weuthen und Olaf Jestel haben wir die ersten Erfahrungen gewinnen können. Ein Highlight für uns war es, dass unser Ehrenmitglied Michael Weuthen den damaligen Vogelschuss für sich entscheiden konnte. So feierten wir ein schönes erstes Schützenjahr. Für uns fiel also schnell der Entschluss: Es geht weiter!

In den Jahren darauf wuchsen wir auch immer mehr als Gruppe zusammen. Dies gelang uns durch zusätzliche Gruppentreffen und Ausflüge bei denen wir viel Spaß hatten. Schon kurz darauf konnten wir einige neue Mitstreiter gewinnen. 2009 wurden Benedikt Koenen und Martin Fiedling, 2010 Dustin Odenthal, Thomas Poczatko und Stefan Schroers als neue Mitglieder aufgenommen.

Im Juli 2011 unternahmen wir unseren ersten Gruppenausflug. Gerd Soggeberg empfahl uns das Schützenfest in seinem Heimatort Rhade. Rhade ist ein kleines Dorf in der Nähe von Dorsten, dort erlebten wir drei sehr unterhaltsame Tage. Bis heute nehmen wir an jedem Rhader Schützenfest teil. Im selben Jahr konnte Marcel San José als weiteres Mitglied gewonnen werden.

Ein Highlight für uns war das Rheindahlener Schützenfest 2011. Jürgen und Gisela Ohlenforst wurden das Schützenkönigspaar 2012 und ernannten uns, die Blauen Husaren, zu ihrer Königsgruppe. Dadurch konnten wir Jungschützen hautnah miterleben, was es an Arbeit und Herzblut erfordert, ein wirklich tolles Schützenfest auszurichten. Die anstehenden Aufgaben brachten uns neben der erforderlichen Arbeit auch jede Menge Spaß.

Erfreulicherweise vergrößerte sich die Gruppe immer weiter. Wir freuten uns im Jahr 2014, Tim Friedrich und im Jahr darauf Sandro Jencik bei den Blauen Husaren begrüßen zu können.

Mit Philipp Jestel konnten wir 2015 zum ersten Mal einen Jungkönig stellen. An den Tagen und Abenden der Vorbereitungen für das Schützenfest, wurden die Kontakte zu den anderen Schützengruppen vertieft und bleiben uns in besonders guter Erinnerung.

Auch in unserem Jubiläumsjahr haben wir einen Grund zur Freude, denn unser Micha Richter wurde vom diesjährigen Jungkönig, Christoph Spinnen, zum Ritter ernannt.


So kann rückblickend gesagt werden:
Es waren schöne und ereignisreiche 10 Jahre und wir freuen uns schon jetzt auf viele weitere Jahre!


David Anson, Rafael Anson, Martin Fiedling, Tim Friedrich,
Philipp Jestel, Sandro Jencik, Benedikt Koenen, Dustin Odenthal,
Guido Peschke, Thomas Poczatko, Micha Richter,
Marcel San José und Stefan Schroers

 

(Bericht aus dem Festheft der St. Helena Schützenbruderschaft & Kirchspiel 1433 e.V. aus dem Jahr 2017)

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
5 Jahre Blaue Husaren
Es begann im Schützenjahr 2006. Micha Richter und Philipp Jestel saßen beim
Schützenkönig Thomas Funken zusammen und verspürten Lust, eine Gruppe zu gründen. 

Nach dem Schützenfest reifte die Idee. Am 31.12.2006
feierten einige Freunde bei Philipp Jestel in das Neue Jahr hinein. Kurz darauf
trafen sich 2007 Rafael Anson, David Anson, Guido Peschke, Jan Philipps,
Micha Richter und Philipp Jestel und die Idee wurde konkret. Micha Richter
und Philipp Jestel fuhren zum Uniformverleih und ließen sich beraten.
Nach reichlichen Überlegungen kam man zu dem Entschluss, dass die Uniform der
Blauen Husaren doch die Schönste ist.

Bei der nächsten Versammlung wurde die Auswahl der Uniform einstimmig
beschlossen. Daraufhin entstand der Name wie von selbst: Blaue Husaren.

Micha Richter wurde zum ersten Hauptmann und Philipp Jestel zum ersten
Spieß gewählt. Unterstützung und Hilfe erfuhr die junge Gruppe durch Michael
Weuthen, der an seinem 50. Geburtstag zum Ehrenmitglied der Blauen
Husaren ernannt wurde.

Im Schützenjahr 2007 nahmen die Blauen Husaren auch direkt am Schützenfest
teil. Mit Tipps und Hilfe von Michael Weuthen und Olaf Jestel haben
sie die ersten Erfahrungen gewinnen können. Ein großes Highlight für
die Blauen Husaren war es, dass das Ehrenmitglied Michael Weuthen den
Vogelschuss für sich entscheiden konnte.

Die Blauen Husaren feierten, hatten viel Spaß und ein tolles erstes Schützenjahr.
Weitere Schützenjahre mit viel Freude folgten.
2009 konnten Benedikt Koenen, Martin Fiedling und 2010 Dustin Odenthal,
Thomas Poczatko und Stefan Schroers als neue Mitglieder gewonnen werden.
Im Juli 2011 unternahm man auch den ersten Gruppenausflug mit Freunden.
Man erlebte drei unterhaltsame Tage in Rhade, einem kleinen Stadtteil von Dorsten.

In letzten Jahr hatten die Blauen Husaren die Ehre, Königsgruppe des Jungkönigs
René Heck sein zu dürfen. Dies war ihnen eine große Freude.

Im Schützenjahr 2011 wurde Benedikt Koenen zum Hauptmann und Rafael Anson zum
Spieß gewählt. Auch konnte nach dem Schützenfest Marcel San José als weiteres
Mitglied gewonnen werden.

Ein weiteres Highlight des Schützenfestes 2011 war, dass Jürgen Ohlenforst
König für 2012 geworden ist und die Blauen Husaren zu seiner Königsgruppe ernannte.
 

Die Blauen Husaren feiern nun ihr 5jähriges Bestehen und freuen sich nun auf ein
besonderes und schönes Schützenfest 2012.

(Bericht aus dem Festheft der St. Helena Schützenbruderschaft & Kirchspiel 1433 e.V. aus dem Jahr 2012)

 

Letzte Aktualisierung: 07.09.17  
Michael Pohl