Nachruf zum Tode unseres Schützenbruder und Ehrenkompaniemeister

Ralf Göhrke

* 13.03.1948 † 13.03.2018

  

Die aktiven Schützen und Mitglieder der Neustadtkompanie Rheindahlen nehmen tief bewegt Abschied von unserem Freund, Schützenbruder und von unserem Ehrenkompaniemeister Ralf Göhrke

Die Nachricht von seinem Tode hat uns alle hier tief betroffen, obwohl wir wussten, dass dieser Moment des Abschiedsnehmens eines Tages kommen würde, denn schon seit einiger Zeit war es unserem Schützenbruder Ralf nicht mehr möglich, aktiv am Vereinsleben teilzunehmen bzw. mitzuwirken.

Er wird uns immer in vielen Dingen ein Vorbild sein. Die Lücke, die nun Ralf für immer in unseren Reihen hinterlässt, wird bleiben und deshalb die Erinnerung an ihn in uns ständig wach halten.

Wir verlieren einen liebenswerten Menschen, der über 50 Jahre aktiv an unserem Schützenleben teilgenommen hat und über viele Jahre hinweg die Geschicke der Kompanie in verantwortlicher Stellung geleitet und wesentlich mitgeprägt hat. Er war unter anderen vier Jahre lang 2. Vorsitzender und in den Jahren von 1983 bis 1992 1. Vorsitzender unseres Schützenvereins. Für seine langjährige Mitgliedschaft und sein besonderes Engagement wurde er im Jahre 2006 zum Ehrenkompaniemeister des Vereines ernannt.

In Laufe seiner aktiven Laufbahn repräsentierte der verstorbene das Königssilber der Neustadtkompanie in den Jahren 1971, 1977, 1991 und 1998 sowie als Ritter im Jahre 1983, 1990 und 1996. Zuletzt wurde Ralf Göhrke im Frühjahr 2013 im Rahmen der Jahreshauptversammlung für seine 50-jährige aktive Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Außerhalb der Kompanie war Ralf Göhrke von 1996 – 2000 im geschäftsführenden Vorstand der St. Helena Schützenbruderschaft als 2. Geschäftsführer im Amt und hat auch hier die Neustadtkompanie würdevoll vertreten.

Im Laufe seines Schützenlebens wurde der Verstorbene unter anderem mit dem Hohen Bruderschaftsorden und dem St. Sebastianus Ehrenkreuz durch den Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften ausgezeichnet.

Wir trauern nun mit seinen Angehörigen und allen, die ihn kannten, die ihn liebten und geschätzt haben.

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie, insbesondere seiner Frau Ingrid, seinem Sohn Thomas und den Enkelkindern.

Die Neustadtkompanie Rheindahlen ist froh und konnte sich glücklich schätzen, in seinen Reihen eine solche Persönlichkeit wie unser Verstorbener sie darstellte, gehabt zu haben.

Wir denken gerne an viele schöne glückliche und frohe Stunden im Kreise der Schützenfamilie und diese Erinnerungen werden bleiben und können auch nicht durch den Tod ausgelöscht werden.

 

Lieber Ralf ruhe in Frieden

Der Vorstand

 

Letzte Aktualisierung: 27.03.18  
Bericht und Bild: Neustadtkompanie Rheindahlen